Tron-Wiki
Advertisement
Tron
Tron.jpg
Allgemeines
Art: Programm
Zustand: unreguliert
Anzug: Blau
Aussehen: zwei Disks, schwarzer Anzug
Seite: im ersten Teil: Clu, Flynn und freie User;
im zweiten Teil: erst Clu 2.0 und schließlich wieder für die freien User
Verbündete: Kevin Flynn, Sam Flynn, Alan Bradley
Beschreibung: wird durch Clu zu Rinzler, kämpft am Ende wieder für die User
Erstauftritt: erster Film
Hintergründe
Darsteller: Bruce Boxleitner
Sprecher: Lutz Riedel
Auftritte: in allen zugehörigen Filmen sowie Spielen und darüberhinaus, auch im Spiel Kingdom Hearts II

Tron[1] ist anfangs ein von Alan Bradley geschriebenes Überwachungsprogramm, welches später Kevin Flynn dabei helfen soll, den MCP auszuschalten und dann weiter für die User zu kämpfen.

Weitere Einzelheiten[]

Geschichte[]

Erster Teil[]

Am Anfang[2] ist Tron ein von Alan Bradley geschriebenes Programm, welches Alan nach seinem Ebenbild erschuf. Zudem soll Tron dabei helfen, daß Kevin Flynn, unter anderem zusammen mit Jori und Ram, den MCP auszuschalten. …

Nachdem Tron nun zusammen mit Flynn und Ram, von Sark auf Befehl des MCPs, auf das Lichtrenner-Raster geladen wurden, um dort gegen drei weitere Spieler[3] antreten sollen, gewinnen sie schon ihr erstes Spiel, indem sie zwei der drei Gegner auf die im Spiel vorgesehene Weise ausschalten, den Letzten aber, mit Hilfe ihrer Lichtmauern, nur noch einen Weg auf den Rand des Spielfeldes lassen, wo dieser zerschellt und dabei einen Bruch in der Wand des Spielfeldes hinterläßt. Als sie den Bruch erkennen, wollen sie nun die Gelegenheit nutzen, um vom Spielfeld zu fliehen. Dies wird jedoch von den nächsten Wachen erkannt und sofort der nächste Deaktivierer zum Bruch gelenkt, um diesen zu verschießen, bevor die Gefangenen entkommen können. Bevor der Deaktivierer jedoch, schnell zu Boden krachend, den Bruch erreicht, als ob dieser die Gefangenen vermalmen will, schaffen sie es, in letzter Sekunde, durch den Bruch zu entkommen. …

Kurz darauf, nun außerhalb des Lichtrenner-Spielfeldes: Die Flüchtigen rasen, mit unverminderter Geschwindigkeit, durch eine lange Gasse, gleichzeitig wird von den Wachen ein Großalarm ausgelöst. Während der weiteren Flucht kommen sie an vielen noch abgeschalteten Lichtpanzern vorbei, welche nun nach und nach angeschaltet werden, um die Verfolgung aufnehmen. Als die ersten Panzer voll einsatzbereit sind, beginnen sie damit, das Feuer auf die drei Flüchtigen zu eröffnen. Dabei verfehlen sie jedoch mit ihren ersten Schüssen ihre viel zu schnellen und wendigen Ziele. Daraufhin feuert einer der Panzer kurz vor die Drei, auf die unmittelbare Umgebung, an der sie wahrscheinlich als nächstes vorbeikommen werden und treffen beinahe Tron, der an der Spize fährt, verfehlen ihn aber. Doch als Ram und Flynn an diese soeben getroffene Stelle kommen, werden sie von den Trümmern getroffen, welche dabei entstanden sind, als die Umgebung getroffen und dabei teilweise große Stücke aus der nächsten Wand herausgebrochen wurden, welche Trons Gefährten, samt ihrer Lichtrenner nun zu Boden werfen. Als Tron, nun schon in einiger Entfernung, bemerkt, daß seine Gefährten nicht mehr hinter ihm sind, hält er sofort an, um nach ihnen zu sehen und ihnen, wenn möglich behilflich zu sein. Als er jedoch sieht, daß die Beiden sich nicht mehr rühren und alle Panzer nun beginnen, in seine Richtung zu feuern, macht er schnell kehrt und setzt seine Flucht nun allein fort. …

Zweiter Teil[]

Viele Jahre später[4] ist Tron anfangs noch eine Hilfe für Flynn, bis sein Clu 2.0 Tron zu seinem Untergebenen macht. Von da an wird er, von Clu, nur noch Rinzler genannt. Nachdem Clu alles perfektionieren und damit auch die Macht über alles haben will, rettet Tron aber wohl vorher noch Flynns Leben und verschont später, bei den Spielen, das Leben seines Sohnes, Sam, weil Clu ansonsen auch Sams Leben einfach auslöschen lassen wollte. Kevin dachte zudem, daß Tron zerstört worden war. Doch Clu machte ihn nur zu seinem Untergebenen. Am Anfang dieser Erbschaft, als Rinzler und Sam gegeneinander kämpften, handelte Rinzler, unfreiwillig, nach Clus Befehlen. Als Clu dann, nach den Spielen, mitsamt seiner Roten Wachen antrat, kämpft er wieder mit Rinzler gegen Sam und einige andere Programme. Als Korra Sam dann rettet, ertönt eine Stimme die sagte: „Systemfehler. Aktiviere Rinzler.“ Rinzler ist jedoch im Grunde noch immer Tron, nur handelt er (unfreiwillig) allein auf Clus Befehle hin. …

Weitere Bilder[]

Hintergründe[]

  • Anfangs, im ersten Film, hat Tron das Erscheinungsbild von Alan Bradley, als er noch jung war und Tron gerade erst geschrieben hat. Im zweiten Film kämpft Tron dann am Ende (kurz nach seiner Bekehrung) doch wieder für die User, nachdem er, nach Langem, endlich wieder sagt: „Ich kämpfe für die User“, kurz bevor er zusammen mit Clu in die Tiefe stürzt.
  • Sein bekanntester Ausspruch ist: „Ich kämpfe für die User!“
  • In der Fernsehreihe „Tron – Der Aufstand“ wird ein Teil der Geschichte, zwischen dem ersten und zweiten Film, weiterbehandelt.
  • Wie es mit Tron weitergeht, sollte im dritten Film (weiter)behandelt werden.
  • Im 1983 erstveröffentlichten (Befehls-)Übersetzer (oder auch sogenannten Interpreter) GW-BASIC gibt es einen Befehl TRON, welcher zur Ablaufverfolgung genutzt werden kann.[5]

Belege[]

  1. …, gesprochen Tronn (also mit kurzem o, wie beispielsweise im Namen der Stadt Bonn), …
  2. … im ersten Film
  3. …, im Gegensatz zu Flynn, Ram und Tron, alle in der Farbe Blau, …
  4. … im zweiten Film
  5. Wikipedia:de:[GW-BASIC] (am 27.10.2021) – u.a. auch mit (dem Befehl) TRON, zum Ein- oder auch Anschalten (kurz an; amerikanisch on) der dortigen Ablaufverfolgung (amerikanisch verkürzt nur ‚tracing‘ genannt, also wörtlich eigentlich Verfolgung, siehe zudem auch unter Wiktionary:de:trace)
Advertisement