Tron-Wiki
Advertisement
Dumont
Dumont.png
Allgemeines
Art: Programm
Zustand: arbeitend
Anzug: blauer Mantel
Aussehen: trägt einen gekürzten Vollbart
Seite: Anwender
Verbündete: Jori, Tron und andere
Beschreibung: früher für Encom oberster und seit der Herrschaft des MCP nur noch ein Tor-Wächter (und Verwalter) unter vielen; sein Schöpfer ist Walter Gibbs
Erstauftritt: E/A-Turm
Hintergründe
Auftritte: erster Film

Dumont wurde von Walter Gibbs geschrieben, um – als erstes Verwaltungs- und Überwachungsprogramm[1] für den Digitalisierungslaser – das ganze System zu verwalten und zu überwachen.

Weitere Einzelheiten[]

Während der Herrschaft des MCPs wurde Dumont zum einfachen Wächter herabgesetzt, um von da an nur noch den Zugang des Ein- und Ausgabe-Turms zu bewachen. Dies geschah, weil der MCP befand, daß Dumont unnötig sei. Zudem sollte er eigentlich so umgeschrieben werden, daß er nur noch die Befehle des MCPs ausführen kann. Dies war jedoch offenbar unvollständig, so daß Dumont noch immer genug Freiheiten besaß, um sich einigen Befehle des MCPs zu widersetzen, als Jori und Tron zum E/A-Turm kamen, um Verbindung mit Alan – in der Außenwelt – aufzunehmen. Nur mit Mühe gelang es den beiden jedoch, Dumont umzustimmen, und nur durch das Versprechen, den MCP zu besiegen, ließ er Tron allein passieren, während Jori bei Dumont blieb.

Nach der Verbindung mit Alan schrieb er sein Tron-Programm – und (auf dem Raster, scheinbar in nur wenigen Augenblicken) Trons Diskus – so um, daß Tron den MCP ausschalten konnte.

Kurz nach der Übertragung, zwischen Tron und Alan, wurde Dumond – im Auftrag des MCPs – von Sark und einigen wenigen Wachen – zusammen mit den anderen Ältesten[2] – gefangengenommen und mit dem Sark-Transporter[3] zum MCP gebracht, um dort Ausgelöscht oder gänzlich – Bit für Bit – vom MCP übernommen zu werden. Später – nach dem Sieg und der Auslöschung von Sark und dem MCP – wurde Dumond (sehr wahrscheinlich) wieder an seine ursprüngliche Stelle, als oberster Verwalter und Wächter[4] eingesetzt.

Entwickler[]

Dumont wurde von Walter Gibbs geschrieben, welcher auch die Anfänge des Master-Kontroll-Programms schrieb.

Hintergründe[]

  • Dumont war (sicher, unmittelbar) vor dem Master-Kontroll-Programm und (sehr wahrscheinlich) auch unmittelbar nach dessen Ende (sowie – möglicherweise – auch nach dem Ende von Clu 2.0) der oberste Verwalter und Wächter des gesamten Rasters.

Anmerkungen[]

… und Belege:

  1. … oder auch als sogenannter „Betriebssystemkern“ …
  2. …, also ähnlich alte und (dem MCPs zu) mächtige Programme
  3. … einem riesigen Trägerschiff, siehe (bis auf Weiteres, erstmal nur ersatzweise) im zugehörigen amerikanisch-englischsprachigen Schwestereintrag; …
  4. … des Systems
Advertisement