Tron-Wiki
Advertisement
Clu (1.0)
Clu 1.0.jpg
Allgemeines
Art: Programm
Zustand: gelöscht
Anzug: Orange
Seite: User
Verbündete: Kevin Flynn
Beschreibung: ist seinem Schöpfer Kevin Flynn immer treu; hat den Auftrag Beweise gegen Edward Dillinger zu finden
Erstauftritt: Flynn dringt, mit Clus Hilfe, in den Raster ein
Hintergründe
Auftritte: erster Film

Clu – gesprochen Klu;[1] kurz für „kodierte lebensechte Untereinheit“[2] – ist ein selbsttätiges Späh-Programm[3] welches 1982[4] von seinem Schöpfer Kevin Flynn geschrieben wurde und genauso wie er[5] aussieht. Es wurde später durch Clu 2.0 ersetzt und wird selbst, zur leichteren Abgrenzung vom Nachfolger, gelegentlich auch Clu 1.0 genannt.

Weitere Einzelheiten[]

Clu wurde von Kevin Flynn geschrieben, um selbsttätig in den Encom-Hauptrechner einzudringen und dort Beweise für Dillingers Übernahme der ebenfalls eigentlich von Kevin Flynn entwickelten Spiele zu finden (oder auch auszuspähen).[6]

Sogar Kevin selbst meinte einmal Clu wäre das beste Programm, daß er je geschrieben hätte.

Geschichte[]

Am 22.9.1981 erteilte Kevin Flynn, der Besitzer einer Spielhalle, Clu den Befehl in den Hauptrechner von Encom einzudringen, um dort, in seinem Lichtpanzer, nach Beweisen zu suchen, daß der Encom-Vorstand, Edward Dillinger, von Kevins selbst entwickelte Spiele, darunter unter anderem Space-Paranoids, einfach übernommen und bei Encom als seine ausgegeben hatte. Nachdem die Spiele sehr erfolgreich wurden, feuerte Dillinger dessen eigentlichen Entwickler und konnte so selbst Vorstandsvorsitzender von Encom werden.

Während Clu weiterhin nach Beweisen für Dillingers Betrug suchte, wurder er aber von den Sicherheitsprogrammen entdeckt. Die Deaktivierer des Systems verfolgten ihn daraufhin. Clu versuchte diese mit Schüssen seines Lichtpanzers abzuschütteln, aber die Deaktivierer-Flotte war schneller und in der Überzahl. Als Clu versuchte dem Schwarm zu entkommen, wurde er von einem anderen Deaktivierer überrascht. Clu gelang es den Deaktivierer zu treffen und zu zerstören. Doch bei dessen Zerstörung flogen die Einzelteile umher und regneten auch auf Clus Panzer hinunter. Sein Panzer geriet außer Kontrolle und krachte in eine der vielen Wände im System.

Clu vor dem MCP

Eine Weile später entkam Clu seinem Panzerwrack, aber er wurde von übergebliebenen Deaktivierern eingefangen, womit Flynn aus dem System geworfen wurde. Flynn schaffte es wieder nicht, Beweise zu beschaffen. Unterdessen wurde Clu zum Rechenkern gebracht, wo er den MCP traf. Dort angekommen verhörte der MCP Clu für kurze Zeit.

[7]

Am Ende des Verhörs schrie Clu, als ihn das Gerät langsam auslöschte. Anschließend übernahm der MCP all seine Erinnerungen und Fähigkeiten, um sich selbst damit zu erweitern und diese nur für sich nutzen zu können. Gleich nachdem Clu ausgelöscht wurde, fand der MCP heraus, daß es sich bei Clus Meister um Kevin Flynn handelt.

Clu war treu gegenüber seinem Meister. Er wollte dessen Namen nicht preisgeben, obwohl er kurz vor seiner Auslöschung stand. Als Ergebnis wurde er vom MCP ausgelöscht.

Clus Stelle wurde später von Kevin selbst übernommen, welcher im Folgenden auch auf den Spieleraster geholt (und dafür digitalisiert) wurde, um das zu beenden, was er mit Clus Hilfe anfing.

Trons Erbe[]

Clu 2.0, in Trons Erbe

Haupteintrag: Clu 2.0

Nach der Auslöschung des ersten Clu, schreibt Kevin Flynn für sein neuen Raster auch ein neues Clu-Programm, Clu 2.0, welches wie der erste Clu genauso aussieht wie der junge Kevin Flynn damals.

Anmerkungen[]

… und Belege:

  1. … zudem selten – vor allem in großen Reden von und für Clu 2.0 – auch mit langem Uh (und zugehörigem Dehnungs-h) also Kluh oder auch mehrfach überdehnt Kluuuh
  2. …, wobei dies eine (wenigstens ansatzweise) Lehnübersetzung aus dem ursprünglich amerikanisch-englischen Ausdruck ‚Codified Likeness Utility‘ ist; …
  3. … oder (früher) auch sobezeichnetes „Hacker-Programm“ (also zum Hacken, zudem ggf. auch dauerhafter, mit hier letzter gesichteter Änderung am 17.5.2022, spich Häkkn, im Sinne des Einbrechens, zudem eigentlich treffender als „cracken“ bezeichnet, siehe dazu ggf. auch erstmal nur ersatzweise unter Wiktionary:de:Cracker) …
  4. … im ersten Film
  5. … zu dieser Zeit …
  6. … Einer früheren Fassung (dieses Eintrages hier) nach (welche ab dem 20.5.2022 vorerst so nicht mehr unterstützt wird), ist es zudem wenigstens denkbar, daß Clu ursprünglich mal dafür entwickelt wurde, um in die Rechner von Kevins Telefon-, also übersetzt Fernsprech-Gesellschaft einzudringen und dort die Bankverbindungen auszuforschen, damit Kevin so seine Schulden bei der Gesellschaft verschwinden lassen kann. Dies ist durchaus glaubhaft, da die Kosten für Ferngespräche anfangs (und bis in die 1980er) noch sehr hoch waren und zudem das Fernsprechernetz auch schon sehr früh dazu genutzt wurde, um Verbindungen zwischen Rechnern aufzubauen, um darüber dann wiederum (das erste [auch un]freie) Wissen auszutauschen. Dieser Teil, vor allem mit den Schulden und dem oder gar den zugehörigen (wiederholten?) Einbrüchen, müßte aber erstmal (im ersten Film) nachgeprüft (und als Beleg die zugehörige Zeitangabe, im Film, hier offen angegeben) werden, vor allem weil es Kevin in einem schlechten Licht darstehen läßt und ansonsten (wenn die Schuldenaussage tatsächlich stattgefunden hat) nie wieder eine Rede davon war. (Andererseits, wegen des schlechten Darstehens, war sicher auch Kevin in seiner Jugend nicht immer nur ein Engel. ;-) ) …
  7. Ursprüngliches (größtenteils noch) amerikanisch-englischsprachiges Verhör:
    • Wache: „Got a pirate program here... says his name's Clu.
    • MCP: „What did he pull?
    • Wache: „He came into the system with a stolen password, and we caught him trying to raid a high-clearance memory!
    • Clu: „No! I must've gotten here in there by mistake, I was--!
    • MCP: „Who programmed you?
    • Clu: „I was simply--!
    • Clu wird durch die Luft geworfen und landet auf einem Gerät, welches ihn langsam auslöscht. (siehe auch Bild oben, sowie unter Bild:Clu 1.0.jpg)
    • MCP: „You're in trouble, program. Why don't you make it easy on yourself? Who's your user?
    • Clu: „Forget it, mister high-and-mighty Master Control! You aren't making me talk!
    • MCP: „Suit yourself …
Advertisement